Donnerstag, 10. Mai 2012

Kommt ihr mit auf eine kleine Shopping-Tour durch Kopenhagen? Ich hab die traumschönsten Lädchen entdeckt.

Heute geht's auf eine kleine Shoppingtour durch Kopenhagen. Kommt ihr mit? Wir starten im hübschen Frederiksberg und zwar im Design-Krimskrams Laden Dora (Vaernedamsvej 14, 1619 KBH). Dort gibt es zum Beispiel dieses tolle Neon-Garn, oberschicke Geschirrtücher von HAY... 
.... und allerlei hübsche Dinge, die ich am liebsten alle sofort eingepackt hätte. 
Eine Straßenecke weiter gehen wir dann in den zweiten Einrichtungs-Shop, ins Det Mondaene Skur (Gammel Kongvej 82). Dort gibt es hübscheste Vintage-Möbel zum Sofortverlieben (s. grünes Chabby-Regal)... 
.... und ganz viele Wohn- und Küchenaccessoires zu kaufen. Ich bin bestimmte eine ganze Stunde durch den kleinen Laden gehüpft - so viel gab es in jeder Ecke zu entdecken. Kleiner Tipp: Falls ihr mit männlicher Begleitung in Kopenhagen seid - direkt gegenüber, ebenfalls in der Gammel Kongvej, ist ein toller Klamottenladen nur für Männer... dann habt ihr ganz viel Zeit zum Gucken und Entdecken. 
Jetzt wechseln wir kurz den Stadtteil, weil ich euch unbedingt einen tollen Shop mit wunderschönen Kleidchen, Hemdchen und Jacken von Samsø & Samsø zeigen möchte. In der Studiestraede 13 gibt es einen wunderschönen Store, in den ich mich bereits beim Anblick des Eingangs mächtig verliebt hatte und spätestens beim Anprobieren der schlichten, stilvollen Outfits nirgends wo anders mehr einkaufen wollte. Guckt euch mal diese tolle Lederjacke an! 
Ein paar Ecken weiter wartet mein absoluter Lieblingsladen auf uns: Notre Dame (Nørregarde 7). Da gibt es alles, aber auch wirklich alles, was in eine hübsche Küche reingehört. Und obendrein noch ganz viel kleiner Bastelschnickschnack (die Labels!!!) und Dinge, die man eigentlich nicht braucht, die aber trotzdem irre glücklich machen. 
Jetzt sind wir so weit gelaufen und brauchen dringend eine Stärkung. Ich kenne eine fantastischen Sandwichladen nur drei Straßenecken weiter. Der ist ganz versteckt, aber hat man ihn einmal entdeckt, möchte man sich sich am liebsten den Rest des Tages durch die Sandwich-Karte futtern. Hereinspatziert bei Thomas, Kompagnistraede 17, dem wohl kleinsten Sandwichladen mit großem Lieblings-Potential. 
Das Lachs-Sandwich war ein Kracher. So wie alles an diesem Tag. Nächstes Mal verrate ich euch noch ein paar feine Shoppingtipps und zeig euch ein ganz entzückendes Mädchen-Cafe.
Immer her mit dem schönen Leben!
Rike

Kommentare:

  1. ui, ich war auch gerade ein paar tage in kopenhagen! sooo herrlich dort; allerdings sind diese tollen läden beim ersten besuch an mir vorbeigegangen...werde ich mir dann fürs nächste mal aufheben, wenn ich mit ner freundin hinfahr...mit mann sind solche shops irgendwie immer ein bisschen schwierig ;)
    liebste grüße
    juli♥

    AntwortenLöschen
  2. Super, danke für die Tipps. Kopenhagen steht ganz oben auf meiner Reiseliste. Tipps hab ich ja jetzt schon:-)

    AntwortenLöschen
  3. Himmel, Rike, mach weiter so! Immer her mit diesen fantastischen Tipps! Ab September ziehe ich mit meinem Mann und meiner kleinen Tochter für zwei Jahre nach Kopenhagen und hebe durch das Lesen Deiner posts stetig meine eh schon gute Laune! Komm uns besuchen dann. Wir dehnen dann die Liste der Lieblingsläden weiter aus!

    Liebe Grüße

    Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du ziehst nach Kopenhagen? Wie toll ist das denn?! Glückspilz!

      Löschen
  4. Och Mensch, das sieht alles soo toll aus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaaa, und wie toll das das war!!!

      Löschen
  5. Kopenhagen gehört zu den lebenswertesten Städten in Europa - find ich. Von Notre Dame, und überhaupt vom dänischen Design, war ich bei meinem letzten Besuch auch total begeistert. Hier gibt's einen kleinen Artikel dazu: http://www.lady-blog.de/der-daenische-landhausstil/

    Herzliche Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Dani. Dein Post dazu gefällt mir auch ganz obergut. Danke fürs Teilen und liebste Grüße!

      Löschen
  6. oh wunderbar, dankr für die tipps!
    ich weiß noch nicht, wann ich mal nach kopenhagen komme, aber irgendwann bestimmt und dann hab ich schon mal ein bookmark gesetzt! :)

    liebe grüße
    nic

    AntwortenLöschen
  7. Kopenhagen sieht soooooo toll aus und wir würden wirklich mega gerne mal einen Ausflug in diese geniale Stadt machen, leider waren wir noch nie dort seufz. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden...
    Liebe Grüsse
    rosa & limone

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie schööön. Meine Freundin startet just heute in ein kinderfreies Wochenende in Kopenhagen. Die Glückliche. Ich schick Ihr mal Deinen Link. Ich will auch.... ;o) Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  9. ch war auch grad' da !!! Klasse shopping city...

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaube, ich muss dringend mal wieder nach Kopenhagen. Es ist bei mir schon etwas länger her und ich liebe deinen Post :-) Viele liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tak, liebe Fraue, wie man in Kopenhagen sagen würde ;)

      Löschen
  11. merci für die tipps liebe rike!
    irgendwann...

    AntwortenLöschen
  12. Toller Post!!! Ich war letztes Jahr auch in Kopenhagen und habe auch sehr viele tolle Läden gefunden. Deine Fotografien sind außerdem Wunderschön!

    http://vanfeldhusen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci, merci!! Das freut mich mächtig!

      Löschen
  13. Oh Rike, ich hab schon von meiner Nichte gehört, dass Kopenhagen einfach toll sein soll. Ich würde meine Tage wahrscheinlich im Notre Dame und im Sandwichladen verbringen. So hübsch, so lecker und alles miteinander. Hast Du auch Tips zum günstig schlafen? Liebsten Gruß Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich gut und günstig kann man hier schlafen: http://www.urban-bb.com/default.asp?mainmenu= und https://www.wakeupcopenhagen.com/booking/index.php?client=arpHansenWakeup&lang=en
      Liebste Grüße!

      Löschen
  14. Sehr interessanter Post, ich werde mir die Tipps auf jeden Fall merken … ich möchte unbedingt einmal nach Kopenhagen! :)

    AntwortenLöschen