Sonntag, 1. September 2013

Die Markthalle IX in Berlin - und warum ich mich ganz wahnsinnig in dieses Foodkonzept verknallt habe!


Ein großartiges Marktkonzept habe ich in Berlin-Kreuzberg entdeckt: Die Markthalle IX. In einer denkmalgeschützten Halle aus roten Backsteine werden Regionales und Saisonales direkt vom Erzeuger verkauft. Überall kleine Marktstände mit Obst & Gemüse, frisch Gebackenem, bunten Blumen, Bio-Fisch und Fleisch, Marmeladen, Küchenutensilien.  Dazwischen viele kleine Stände, die frisch gekochte Speisen anbieten - von Pulled Pork bis Räucherfisch. Und so sitzen überall in der Markthalle Menschen zusammen, essen und trinken und bestaunen das bunte Treiben. Es ist eine ganz wunderbare, natürliche Atmosphäre dort, in der man sich sofort willkommen fühlt. Ich hab euch ein paar Eindrücke mitgebracht und kann jedem ans Herz legen, den Markt in Berlin zu besuchen. 

 

 

Glut & Späne serviert frischen Räucherfisch - besonders lecker: Die Räucherlachs-Stulle mit Rucola und Honig-Senf Creme. Dazu gab's leckere Weinschorle von Achtgrad



Weitere Markstände: Paper & Tea mit wunderbaren Teekompositionen und kleine Kuchenstände mit allerlei köstlichem Naschwerk.   


Mein persönliches Highlight: Big stuffed smoked Barbecue. Die Jungs dort servieren herrlich zartes Fleisch, zum Beispiel pulled pork, bestellbar als ganze Grillplatte oder als Sandwich. Heaven! Dazu gibt's selbstgemachte Limo. 


Kennt jemand von Euch noch solche tollen Märkte, wo Einkauf, Essen und das schöne Leben so nah beieinander liegen? Dann erzählt mal! 

Immer her mit dem schönen Leben,
Rike

P.S. Die Gewinner der Kochbuch-Verlosung stehen fest! 

Kommentare:

  1. Wow! Das kannte ich noch nicht, das sieht so großartig und lecker alles aus.. zum Glück zieh ich bald nach Berlin!
    Danke für den Tipp :)

    Liebe Grüße Björn von Herzfutter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du ziehst nach Berlin? Oh du Glückspilz! Das wird sicher toll.

      Löschen
  2. wow das klint ja wahnsinnig toll!
    Und die bilder sind wunderschön, ich würde da am liebsten auch mal hin, aber berlin ist so weit weg...und hier bei uns gibt es so etwas in der form leider nicht. schade eigentlich

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe schon, beim nächsten Mal muss ich den Rückflug auf den richtigen Tag legen um die Markthalle nicht erneut zu verpassen.

    Für mich ist der Eastern Market in Washington D.C. einer meiner neuen Lieblingsmärkte, ähnlich wie die Markthalle! Und natürlich Borough Market in London!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für Deinen Tipp!
    Also .... auf nach Berlin .... irgendwann ....
    LG
    Britti

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich toll!
    Auch einen Besuch wert ist der wiener Naschmarkt. Zwar in keiner Markthalle und auch nicht nur bio, aber eine tolle Atmosphäre. Überall riecht es wunderbar und man ist sofort zum probieren eingeladen.

    Lieben Gruss
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rike,
    vielen Dank für den Tipp! Das werde ich mir für den nächsten Berlin-Besuch vormerken. Vor allem erwartet man gar nicht, dass so etwas in Berlin gibt.

    Hier gibt es so etwas leider nicht, aber ich bin sehr glücklich darüber, dass ich einen italienischen Großmarkt entdeckt habe, wo wir nun italienische Basics wie z.B. verschiedene Mozzarellasorten und Burata ab sofort wesentlich günstiger und frischer einkaufen können.

    Herzensgrüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  7. Schon seit 80 Jahren belebt und beliebt ist der Augsburger Stadtmarkt
    und kleiner aber sehr fein,
    die Markthalle in Füssen.

    AntwortenLöschen
  8. Solche Märkte faszinieren mich auch immer Wieder. Ich bin dann nur am Schaune und staunen, was es dort alles gibt. Leider leider gibt es hier in der Nähe keinen solchen Markt (nur kleinere mit gewöhnlichem Obst & Gemüse). Aber vielleicht ist das auch ganz gut so, ich glaube ich würde sonst das Meiste Geld für Essen ausgeben :-)
    Schönen Sonntag! Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, die Markthalle steht ganz oben auf meiner ToDo-Liste beim nächsten Berlin-Besuch! Dort findet doch heute auch der Naschmarkt statt, oder?
    Ganz fasziniert war ich vom Queen Victoria Market von Melbourne, die Obst- und Gemüsetürme waren echt beeindruckend. Leider zu weit weg, um eben mal dort zu shoppen ;-) Wir haben hier in Leipzig einen Wochenmarkt, aber selbst dorthin schaffe ich es kaum :-(
    LG, Mareike

    AntwortenLöschen
  10. Ich war gestern beim Markt in der Markthalle neun und heute beim Naschmarkt. Beides ist absolut einen Besuch wert! Nur dem Geldbeutel sollte man es nicht zu oft zumuten ;-)

    AntwortenLöschen
  11. In Kassel gibt es einen solchen zentralen Wochenmarkt seit Mitte der 60er Jahre mit ca 70 Ständen. Am Wochende trifft man sich dort um einzukaufen und zum Geniessen in einer echt tollen Atmosphäre.
    Und in Frankturt gibt es die Kleinmarkthalle, auch ein *Treffpunkt*.

    Ich freue mich, dass immer mehr solcher Märkte zu finden sind.

    AntwortenLöschen
  12. Das hört sich ja toll. Das hätte ich vor unserem Berlin-Besuch vor 4 Wochen wissen sollen... Naja, beim nächsten Mal.
    Ich kenne so einen Markt sonst nur in Barcelona "La Boquera". Davon waren wir dieses Jahr ganz fasziniert.
    Solche Tipps finde ich immer ganz toll, zur Planung der nächsten Tripps.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  13. War grad in London auf dem Borough Market. Sehr empfehlenswert.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Kennst Du die Marktzeit in der Fabrik in Altona? Der Berliner Markt klingt größer und nach mehr Auswahl, aber das Hamburger Konzept bietet auch einen extrem netten Ort zum verweilen, genießen und entdecken! LG, Catha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Catha, ja die Marktzeit kenne ich - ich freu mich schon, wenn die aus der Sommerpause zurück sind. Da kann man auch so fantastisch frühstücken!

      Löschen
  15. Thanks for the tip! Will definitely visit!

    AntwortenLöschen
  16. In der Nähe kenne ich leider auch keine derartigen Märkte, aber wer es weiter weg schafft sollte unbedingt den samstäglichen Markt in der Old Biscuit Mill in Kapstadt besuchen. Dort gibt es nicht nur Lebensmittel und Essen sondern auch Klamotten, Schmuck und Dekoartikel von Jungdesignern. Und wenn der Rand gut steht kann man es sich richtig gut gehen lassen :-)LG, Sophie

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Rike, ich habe auf einem anderen Blog gesehen, dass du eine Bloggerrelationsagentur hast. Was ist das eigentlich und was machst du da? Können alle Blogger da mitmachen? Stellst du das noch vor? Ist das eigentlich dein Hauptberuf? Liebe Grüße, Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janina, genau, ich habe mit Christin von Sonsttags.de eine Agentur für Blogger Relations gegründet. Sie ist noch ganz frisch und bald erzähle ich mehr davon. Versprochen! Und dann beantworte ich auch ALLE deine Fragen :) Ganz viele liebe Grüße, Rike

      Löschen
    2. Viiiiiiiiielen Dank für Deine Antwort - hatte schon Angst das meine Fragen vielleicht zu indiskret sind :) Dann bin ich schon sehr gespannt - Durch deinen tollen blog interessiert einen irgendwie einfach der mensch dahinter ein bisschen :) Liebe Grüße, Janina

      Löschen
    3. Liebe Janina, ach, ich freu mich doch auch riesig, dass du fragst! Ganz bald weißt Du mehr. Einen feinen Sonntag Dir!

      Löschen
  18. Dieser Markt erinnert mich schwer an den Markt in London. Ich finde toll das es so etwas gibt. So macht doch Essen und Lebensmittel kaufen doch richtig Spaß.
    Ganz liebe Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  19. Diese Markthalle ist toll! Ich habe sie im Zuge meiner Diplomarbeits-Recherche genauer unter die Lupe nehmen dürfen... nur schade, dass ich am komplett anderen Ende Deutschlands wohne, sonst wäre ich bestimmt längst Stammgast.
    Liebste Grüße & toller Blog!
    Verena

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Rike. Den Markt kenne ich noch gar nicht und er sieht so toll aus! Das muss ich jetzt ganz schnell notieren für meinen nächsten Besuch bei Berliner Freunden. Liebst, Anne

    AntwortenLöschen
  21. Falls du mal nach Rotterdam fährst, gibt es direkt 2 solcher Markthallen. Einmal die http://www.fenixfoodfactory.nl und die
    https://www.markthal.nl/

    Ich fand die erste ein bisschen sympathischer, weil sie nicht sooo riesig und voll war!

    AntwortenLöschen