Samstag, 13. Oktober 2012

Meine große Herbstliebe: Apfel-Zimt Scones. Schmecken auch ganz fabelhaft zum Frühstück!


Bei meiner ersten Begegnung mit Scones war ich irgendwas um die 15 Jahre alt. Es war in einem kleinen, versteckten Café mitten im Hamburger Vorort Blankenese, in der Teestube Lühmanns. Ich nahm sie als besonders buttrig-knusprige Brötchen wahr - und hab mich damals schon schwer verliebt. Die Liebe hat gehalten: Heute schiebe ich alle paar Tage eine großes Blech Scones in den Backofen. Weil sie so fantastisch einfach und vielseitig sind. Erfunden haben's die Schotten. Traditionell isst man Scones dort mit Clotted Cream (einer buttrigen Sahne) und Erdbeermarmelade. Diese großartigen Apfel-Zimt Scones kommen sogar ganz ohne Aufstrich aus. 



Zutaten für ca. 13 Scones:
300g Mehl, 60g Zucker, 2 TL Backpulver, 1/2 TL Salz, 125g kalte Butter, 80ml kalte Milch, 1 Ei, 2 kleine Äpfel, 1-2 EL Zimt, Zimt-Zucker zum Bestreuen
.
Zubereitung: 1) Einen Apfel in kleine Würfel schneiden. Den anderen Apfel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Schale kann gerne dranbleiben - wie du es lieber magst. 
2) Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt und Salz in eine Schüssel geben. Kalte Butter in Stücken hinzugeben und mit den Fingerspitzen ins Mehl reiben, bis ein krümeliger Teig entstanden ist.
3) Milch und Ei miteinander verschlagen und zusammen mit den Apfelwürfeln zu der Mehlmischung geben. Mit einem Holzlöffel vermengen. 
4) Teig ausrollen (ca 4 cm dick) und mit einem Wasserglas runde Stücke ausstanzen. Jeweils zwei Apfelscheiben drauflegen und mit etwas Teig verschließen. Scones auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.
5) Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 22 Minuten backen. Am besten noch lauwarm mit Butter oder Frischkäse verputzen. 


In Hamburg scheint die Sonne - yay! Perfektes Wetter für meinen kleinen Ausflug zur Apfelernte ins Alte Land - dazu bald mehr! Und was macht Ihr am Wochenende Tolles? 
Immer her mit dem schönen Leben,
Rike

Kommentare:

  1. Hey Rike, ich will heute auch Scones backen! Jetzt überlege ich gerade, ob ich beim Rezept ein bisschen umschwenke und deine mit Apfel ausprobiere, die sehen nämlich toll aus...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. klingt ganz und gar köstlich - herbstlich. danke für das rezept. LG Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr gut aus und wird bald ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  4. Dazu kann ich nur eines sagen: köstlich!!!
    Alles Liebe,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh, die Scones bei Frau Lühmann sind der Hammer!!! Und dazu einen Cream Tea.... Ich will sie jetzt... Ich mache sie jetzt :-) Vielen Dank für das tolle Rezept, ich bin gespannt!
    Liebe Grüße und einen schönen Samstag Abend,
    Jane

    AntwortenLöschen
  6. Super! War gerade in irland und wollte sowieso Scones backen! Sind wieder so tolle Bilder, Rike!
    Süße Grüße, Teresa

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh, die sehen ja traumhaft aus, liebe Rike. Genau das richtige für einen fiesen Montagmorgen. Schade, dass ich keine Milch da habe, sonst wäre ich in die Küche gesprungen und hätte die jetzt noch gemacht.
    Liebste Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, weltbeste Montag-morgen-besser-macher... ich spreche aus Erfahrungen.

      Löschen
  8. Hey, hast Du auch ein Rezept für Clotted Cream zu den Scones? Oder eine Bezugsquelle in Hamburg? Will eine Freundin überraschen, die absoluter Scones-Fan ist.. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Laura, ich hab so gar keine Erfahrungen mit Clotted Cream. Aber guck doch mal hier: http://www.suppenhuehnchen.de/afternoon-tea-mit-scones-und-clotted-cream/ Vielleicht ist das ja ein feines Rezept, mit dem du deine Freundin überraschen kannst. Hundert Grüße!

      Löschen
    2. Oha, das sieht ja aufwendig aus! Aber was tut man nicht alles für die beste Freundin.. Danke! :-)

      Löschen
    3. Hallo Laura, der Beitrag ist zwar schon von Oktober, aber schau doch mal ob Du in einem English Shop fündig wirst. Bei uns in Stuttgart gibt es dort ab und zu mal ein Döschen Clotted Cream. Ein wahrer Traum! :)

      Löschen
  9. ALs ich den Post mit den Scones gestern gelesen habe, wusste ich gleich, dass ich die einfach nachbacken MUSS! Gestern habe ich mich dann noch zurückhalten können, aber heute morgen, als ich schon früh wach war und Zeit hatte, dachte ich mir, das ist der perfekte Moment!
    Jetzt backen die kleinen Dinger im Ofen vor sich hin und ich warte auf mein Frühstück :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erzähl mal, wie sie dir geschmeckt haben!!! Bin immer so neugierig :)

      Löschen
  10. Eigentlich wollte ich ja heute einfach mal niiixxx in der Küche werkeln aber nun sind 2 Bleche (doppelte Ration :D) Scones im Ofen... Vielen Dank für das supper Rezept
    Valeria

    AntwortenLöschen
  11. OMG Rieke,
    das ist ja mal ne Kombination

    Scones an sich schon ein Traum - aber in Kombination mit Zimt und Äpfeln - stell ich mir suuuper lecker vor! Werd ich sofort aufschreiben und (hoffentlich) am Wochenende ausprobieren!

    Hast du Scones Teig schon mal in der Küchenmaschine gemacht? Meinst du dass das funktioniert?

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  12. Hab sie heute morgen noch vor dem Frühstück ausprobiert und schon drei verputzt :) Die Dinger sind superlecker, auch ganz pur! Und schmecken schön nach Herbst. Danke für das Rezept, Rike!
    Liebe Grüße aus Heidelberg,
    Kerrin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, hört sich total lecker an! Hat es einer von euch mit Stevia mal versucht? Möchte da ungerne noch Zucker reintun. Wäre für jeden Tipp dankbar!

    AntwortenLöschen
  14. nur schauen ist ja schon sooo lecker!

    danke für´s teilen!

    herzliche grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  15. Mennoooo, ich hatte alles super gemacht, es sah toll aus, habe dann aber viel zu viel Milch genommen. Statt 40 ml ( ich habe das Rezept geteilt) 100 ml. Demnach sind sie leider eine ganz eigene Variante. :-) Trotzdem Danke für dieses super einfache und außergewöhnliche Rezept!

    AntwortenLöschen
  16. Ausprobiert! Super lecker :)

    AntwortenLöschen
  17. ach ja! das sieht lecker aus. die werde ich die woche mal machen. muss ganz viel marmelade wegschaffen die tage, da passt das gut! :-)

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe Scones auch, seit ich zum ersten Mal welche in London gegessen habe... da war ich 5 oder so... :)
    Ganz lieben Dank für das Rezept! Das wird ganz unbedingt ganz arg bald ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  19. Grad gemacht und sie sind köstliche. Super Rezept und ganz einfach und schnell, vielen lieben Dank dafür :)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Rike,
    wirklich ein tolles Rezept! Und das auch im Sommer :)
    Schau mal, ich hab es auch veröffentlicht:

    http://www.schokokussundzuckerperle.blogspot.com.es/2013/07/apfel-zimt-scones.html

    Ganz liebe Grüße dir,
    deine Dami ♥

    AntwortenLöschen