Donnerstag, 16. Mai 2013

Ciabatta mit Avocado, Mozzarella und Mango-Chutney. Ich nenne es: Gestapeltes Glück!


Gestapeltes Glück - so könnte man das Ciabatta mit leckerstem Mango-Chutney, saftigem Mozzarella, knackigem Baby-Spinat, aromatischen Tomatenschreiben, reifer Avocado und einem Spritzer Olivenöl auch nennen. Mir fielen auch noch jede Menge weitere Namen ein: Mango-Avocado Heaven, zum Beispiel. Oder Sommer-Sehnsuchts-Stulle. Oder "Ich-mach-mir-gleich-drei-davon-und-keins-geb-ich-ab-ätsch!"-Ciabatta. Wie man das köstliche Ding auch benennt: Ich leg euch ans Herz noch heute den Supermarkt eures Vertrauens aufzusuchen, die magischen sechs Zutaten einzukaufen, die Küche in Beschlag zu nehmen, rucki-zucki das Chutney aufzusetzen, um dann in aller Ruhe das Glück zu stapeln und zu verputzen. Dazu empfehle ich: Ab auf den Balkon, Füße hochlegen und eine Runde Sommersprossen sammeln.



Rezept für zwei Avocado-Ciabatta mit Mango Chutney:

Zutaten: Großes Stück Ciabatta, 1 Mango, 1/2 Chili, 1 EL Zucker, 2 EL Weißweinessig, 1 Büffel-Mozzarella, Handvoll Blätter Baby-Spinat, 1 Tomate, 1 Avocado, etwas Öl, Salz & Pfeffer.

Zubereitung:
1) Für das Chutney die Mange schälen und in kleine Stücke schneiden. Halbe Chili hacken. Mango und Chili mit Zucker und Weißweinessig ca. 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Mit etwas Salz & Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen. 
2) Ciabatta aufschneiden. Jeweils eine Hälfte mit dem Mango-Chutney bestreichen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf das Brot legen. Dann Spinat und Tomatenschreiben draufgeben. Avocado halbieren, den Kern entfernen und in Scheiben schneiden. Auf die Tomaten legen und mit etwas Chiliringen garnieren. 
3) Das Ciabatta zum Schluss salzen und pfeffern und mit ein paar Tropfen gutem Olivenöl verfeinern. Kracher!


Das Mango-Chutney lässt sich übrigens ganz fantastisch über mehrere Tage im Kühlschrank lagern. Schmeckt sicherlich auch hervorragend zu Schweinefilet und Kartoffeln aus dem Ofen. Oder im Salatdressing. Oder zum Verfeinern von leckeren Curry-Gerichten. 

Habt einen wundervollen Tag - immer her mit dem schönen Leben!
Rike

P.S. Am Sonntag ist World-Baking-Day

Kommentare:

  1. Hmm, lecker! Richtig gesund im Gegensatz zu dem was gerade auf meinem Teller war ;-) Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. das klingt fabelhaft und die kombi mango und avocado ist bestimmt super! muss ich mal ausprobieren wenn ich wieder einen balkon habe und die füße hochlegen kann :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das sieht mal wirklich äußerst glücklichmachend aus. Allein der Anblick tut es schon. Vielen Dank! :)

    AntwortenLöschen
  4. sehr leckere Kombination !
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rike,
    das klingt hervorragend und sieht spitze aus! Was zum Glück noch fehlt ist etwas Sonnenschein. So kann man die Füße höchstens Drinnen auf den Tisch legen, aber das mit den Sommersprossen klappt mit dem "Lampenlicht" sicher nicht so ganz :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oh, unglaublich wie lecker das aussieht! Ich hätt jetzt gern so eins ;-)

    Ganz liebe Grüße Trina ♥

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht klasse aus, aber wie isst man das???
    Kiefersperre lässt grüßen ; ) Ich wage heute noch den Test. Zutaten alle daheim.
    Liebste Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht aber lecker aus.
    Bin schon länger auf der Suche nach nem Rezept für leckeres Mango Chutney.
    Vlt. probier ich deins mal aus.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Also da ist ja mehr Sonne auf der Schnitte als in Hamburg am Himmel, Herzchen! Her damit! <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt ja himmlisch, das muss ich ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wow, das hört sich wirklich super-lecker an. Wird nachgemacht! Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin ein Depp :) warum lese ich diesen Post nur wenn ich gerade hunger habe :)
    Soooo köstlich und auch noch sooo toll fotografiert....ich will sofort abbeisen ;)

    ganz viele liebe grüße an dich!!!!
    Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Mmmh das sieht ja unglaublich lecker aus! Jetzt habe ich auch Appetit auf so ein leckeres "Brot". :D
    liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  14. Sieht sehr lecker aus,
    bin mir sicher das es auch so schmeckt.
    Tolle Bilder!

    LG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  15. Klingt einfach nur toll.
    Alles Liebe,
    Anja von
    www.glueckseeligkeit.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Boah!!! Sieht das lecker aus!!

    AntwortenLöschen
  17. Moooah! Das muss ich nachmachen, all meine liebsten Zutaten - Avocado, Mozzarella, Chutney, mjamm :)

    AntwortenLöschen
  18. Oh das ist wirklich ein tolles gestapeltes Glück =) Das trifft es gut! Ich liebe Avocado und dann in der Kombination - umwerfend.
    Übrigens hast du einen wundervollen Blog! Gefällt mir total gut, was du machst.
    Ganz viele liebe Grüße und ein schönes Pfingstwochenende,
    Marie von Schätze aus meiner Küche

    AntwortenLöschen
  19. Bin grad bei Bloglovin das zweite Mal auf den Post hier gekommen und denke mir schon wieder, ich MUSS das nachmachen. Sieht so lecker aus, und es vereint alle Zutaten die ich liebe! :)
    Bin gespannt wie die Kombi schmeckt!

    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Rike
    seit Du das Rezept gepostet hast, überleg ich die ganze Zeit,wann ich endlich Zeit habe es zu probieren.
    Eben hat es endlich geklappt:
    100 Punkte oder Note 1 mit *
    sooooooooooo lecker, tolle Kombi->Avocado und das beste Mangochutney überhaupt mhmmmmmm
    Das gibts auf alle Fälle wieder

    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  21. Oh wow - mein Gott, wie lecker. Ich gucke immer wieder gerne bei Dir vorbei. Wunderbar! Wollte Dir nur kurz mitteilen, dass ich mal für einen Beitrag auf meinem Blog Dein "Schlagwort" geklaut und etwas adaptiert habe. Im Sinne von "bunt"... http://irislovespinkpeonies.blogspot.de/2013/06/es-tut-sich-was-in-der-kuche.html#more
    Vielen Dank für Deine tollen Inspirationen! LG

    AntwortenLöschen
  22. Am Sonntag entdeckt, gestern eingekauft und heute morgen nachgemacht.
    Es ist eine Sauerei beim Essen, die sich allerdings mehr als lohnt. ;) Es war gigantisch und genau wie du beschrieben hast, ich kann schon jetzt nicht genug davon bekommen und es gibt es heute mittag sicher nochmal.
    Vielen lieben Dank für diese tolle Idee und auch danke für den super Blog :)

    AntwortenLöschen